+49 (0) 6021 / 40 27-0

Befestigungstechnik

PB-System

Diese zugelassenen, hochbelastbaren Innengewindeanker in fünf verschiedenen Größen (RD12-30) sind überall dort einsetzbar, wo nachträglich tragende Konstruktionen an Stahlbeton-Fertigteile oder Ortbeton-Elemente angeschlossen werden sollen. Ganz gleich ob in un/bewehrtem und un/gerissenem Normalbeton das PB-System überträgt Zug- und Querlasten oder eine Kombination daraus sicher und dauerhaft. Verschiedene Einbaumöglichkeiten (oberflächenbündig, vertieft) und Materialien (verzinkte oder Edelstahl-Ausführung) lassen hierbei eine Fülle von Anwendungsgebiete zu.

EAP zur Personensicherung

Der PHILIPP PB-Anker in Kombination mit einem Innotech® Einzelanschlagpunkt dient als Anschlagpunkt zur Personensicherung (mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz (PSAgA)) von insgesamt drei Personen (inkl. einem Ersthelfer). Diese „starke“ Kombination vereint dabei viele Vorteile aus der Vorfertigung von Betonelementen mit einem einfach handhabbaren und sicheren Personenschutz.

Hülsendübel

Hülsendübel in den verschiedensten erhältlichen Varianten eignen sich u.a. sehr gut für die Befestigung von Schrägstützen an Betonelementen. Das PHILIPP Befestigungssystem ist darüber hinaus für alle Befestigungen geeignet, bei denen keine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung erforderlich ist.

Ankerschienen

Ankerschienen bilden die allseits bekannte und ideale Lösung für verschiedenste Herausforderungen der Befestigung und sind gegenüber Dübel- bzw. Schweißverbindungen vielfach im Vorteil. Flexible, montagefreundliche Verbindungen können durch das Einbetonieren der in vielen den Anforderungen entsprechenden Ausführungen erhältlichen Ankerschienen erstellt werden.

Magnetbefestigung für Ankerschienen

Der Ankerschienen-Magnet ermöglicht das Fixieren von Ankerschienen an der Schalung. Der Magnet kann einfach in die Schienenöffnung / den Schaumstoff gedrückt werden und verankert sich unter den Schienenlippen. Nach dem Einklinken kann die Schiene einfach an der Schalung befestigt werden. Kein Kleben, keine Klebereste, leichtes Positionieren.

Montageschienen

Montageschienen, die Ankerschiene nur ohne zusätzliches Verankerungselement, bildet mit entsprechendem Zubehör eine ebenso flexible und leistungsfähige Schienen-Schrauben-Verbindung für mannigfaltige Befestigungsbedürfnisse.

Trapezblechbefestigungsschiene

Für die einfache, schnelle und sichere Befestigung von Stahltrapezblechen an beliebigen Betonfertigteil-Konstruktionen stehen diese etablierten Schienenprofile zur Verfügung. Verschiedene Ankerformen erlauben dabei eine optimale Anpassung an die gegebene Bewehrungssituation im Betonelement.

Maueranschlusssystem

Mit dem bewährten Maueranschlusssystem, bestehend aus Schiene und passenden Ankern, wird Mauerwerk schnell und sicher mit Beton- oder Stahlkonstruktionen verbunden. Auf der einen Seite die Schienen schlicht im Betonfertigteil vorbereitet, auf der anderen Seite die Verbindung über flexibel in der Schiene und Mauerwerks-Lagerfuge platzierbare Anker.

Kabelhaltersystem

Das Kabelhaltersystem, eine Kombination aus Schienen und Haltern, gewährleistet eine sichere Lagerung von z. B. Kabeln und Versorgungsleitungen in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Diverse Varianten der Systemkomponenten stellen Befestigungslösungen für viele Anforderungen bereit.

Kantenschutzwinkel

Kantenschutzwinkel dienen zur Sicherung der Ecken von Beton-Elementen und gewährleisten somit einen wirkungsvollen Schutz vor Beschädigungen der Betonkante.